Leadership ist mehr als nur führen oder managen. Leadership erfordert von einer Führungskraft persönliche Integrität und Glaubwürdigkeit. Von der methodischen Kompetenz ganz abgesehen, denn die wird bei Vorgesetzten – vorausgesetzt.  Dass die Kombination aus Hard- und Soft-Skills nicht immer ganz so einfach ist, spiegelt sich in dem Ausspruch „MitarbeiterInnen kommen in Unternehmen und verlassen sie wegen Führungskräften“ wider. Was braucht nun aber eine Leaderin oder ein Leader in unserer komplexen Welt, um Unternehmen und Teams zu führen, zu leiten und zu inspirieren? Die 10 wichtigsten Leadership-Skills haben wir für Sie hier zusammengefasst.

1. Teamplayer-Mentalität
Wer führen will braucht ein Team. Dazu muss man verstehen, wie ein Team funktioniert und sich bewusst als Teil davon wahrnehmen. Einzelkämpfer und Ego-Manager haben schlechte Karten. Das Ass im Ärmel ist ganz klar die Offenheit gegenüber Diversität und das bewusste Nutzen der unterschiedlichen Zugänge.

2. Kommunikative Stärken
Vision, Mission, Inspiration. Um die Botschaft an das Team zu bringen, braucht es eine gewisse Begeisterungsfähigkeit und auch sprachliche Umsetzungskraft. Denn die eigene innere Motivation muss nach außen dringen, darf dabei nicht an Überzeugung verlieren und muss bei den MitarbeiterInnen auf Resonanz stoßen.

3. Komplexität verstehen
Der Arbeitsalltag und die Problemstellungen werden immer komplexer. Es ist wichtig sich der Komplexität zu öffnen und sie als Multidimensionalität zu verstehen, in der es oft mehr als nur eine Lösung gibt. Um handlungsfähig zu sein braucht es Flexibilität und Entscheidungskraft.  

4. Verantwortung übernehmen
Es gibt kein eindeutiges Richtig oder Falsch mehr, daher müssen Führungskräfte den Mut haben „Out oft he Box“ zu denken und ihr Handeln im Sinne des unternehmerischen Ziels anpassen und in letzter Konsequenz auch zu verantworten. 

5. Fördern und befähigen
Entwicklung passiert. Tag für Tag und immer schneller. Damit niemand auf der Strecke bleibt und zum schwächsten Glied wird, braucht es empathische und beobachtungsstarke Führungskräfte, die das Team fördern und mit unterschiedlichsten Kompetenzen ausstatten, damit sie fähig sind mit den wachsenden Anforderungen Schritt zu halten.

6. Resilienz
Der Begriff kommt aus der Psychologie und bedeutet „gedeihen trotz widriger Umstände“. Führungskräfte dürfen für sich selbst nicht viel beanspruchen. Sie müssen couragiert ihren Weg gehen, Konflikte professionell meistern, Kritik als Lernchance verarbeiten und sich stets aufs Neue selbst anfeuern. 

7. Netzwerken gefragt
Jemanden zu kennen, der jemanden kennt, ist oft Gold wert! Die Grenzen zwischen Branchen verschwimmen und interdisziplinäre Lösungen sind mehr denn je gefragt. Auch ist der fachliche Austausch mit firmenexternen Personen gut für die Erweiterung der eigenen Perspektiven. Und nicht zuletzt kann Netzwerkpflege der Auftragslage dienlich sein. 

8. Interpretations- und Abstraktionsfähigkeit
Daten werden zu Informationen und damit zu einer wichtigen Ressource für Entscheidungsprozesse. Die Fähigkeit Daten zu interpretieren und gegebenenfalls in einen neuen Kontext zu abstrahieren, bietet große Chancen für das Finden und Gehen neuer Wege.

9. Strategische Planung
Neben dem Tagesgeschäft müssen auch langfristige Ziele im Blick gehalten werden. Die Fähigkeit strategisch zu planen, dabei die Ressourcen optimal zu nutzen, die Prioritäten richtig zu setzen und das Team zusammen auf Kurs zu halten, damit am Ende das Ziel erreicht wird, ist wohl die Königsdisziplin.

10. Vorbild sein
Bei all den vielen guten Eigenschaften und Fähigkeiten, ist doch die letzte vermutlich am wichtigsten. Ein Vorbild und eine Identifikationsfigur zu sein. Selbst zu tun, wovon man spricht. Sich an die eigenen Regeln zu halten. Vorbild sein bedeutet natürlich nicht, perfekt zu sein, sondern ein Mensch zu sein, der seine Stärken und Schwächen kennt und wertschätzend mit sich und anderen ist.

FotoCredits Foto: © pixabay.com

  Redaktion NUGNET.net

Österreich
Social Sharing

Pin It on Pinterest

.NUGNET RedaktionLeadership und Nachhaltigkeit